Gartenworkshop

Ich habe noch gar nicht die Workshop-Projekte vom ersten März-Wochenende gezeigt. Das Thema lautete „Garten“. Wir haben eine Blumentopfkarte gebastelt, in der eine kleine Grußkarte versteckt ist. Für die Blüten haben wird das Stempelset „Zeitlos“ verwendet, die Blätter sind mit der Vogelstanze ausgestanzte Flügel. Das gemusterte Designerpapier für den Blumentopf stammt aus der letztjährigen Kollektion. Die Farbkombination ist schokobraun, flüsterweiß, zartrosa und himbeerrot. Wir haben übrigens das Organza-Satinband satt des Satinbandes in flüsterweiß benutzt. Die Ränder des Blumentopfes und die gestanzte Kante (Spitzenbordüre) haben wir mit dem Schwämmchen in schokobraun eingefärbt.

Außerdem haben wir ein Vogelhaus aus einem Milchkarton gebastelt. Das Guckloch ist von innen mit Folie beklebt. So kann das Häuschen auch befüllt werden mit einem kleinen Geschenk. Das Dach ist auf der einen Seite mit Klettklebepunkten verschlossen, damit man nicht die Verpackung beschädigen muss, um an den Inhalt zu kommen. Damit die Häuserwände ein bisschen interessanter sind, haben wir den Karton mit dem Rad „Fast Flowers“ verziert. Die Farbkombination des Projekts ist safrangelb und mittelblau. Der Piepmatz ist aus gemustertem Designerpapier (gibt es je Farbfamilie, 40 Blatt, je Farbe vier  – ein Blatt kostet nur 0,50 €) ebenfalls in safrangelb und mittelblau ausgestanzt.

Damit die Blumen auch immer genügend Wasser bekommen können gab es auch noch eine Gießkanne. Das gemusterte Designerpapier in oliv stammt aus der letztjährigen Kollektion. Der Schmetterling und die Boho-Blüte wurden mit dem Craft-Stempelkissen in Flüsterweiß auf Pergamentpapier gestempelt. Dafür haben wir jeweils einen Stempel aus dem Set „Flight of the Butterfly“ und dem Level 1 Gastgeberinnen-Set „Punch Potpourri“ verwendet. Der Stempel „für Dich“ stammt aus dem Set „Fröhliche Feiertage“, dass ich im Moment sehr viel benutze – für fast jeden Anlass ist ein passender Stempel vorhanden.

Zum Abschluss des Workshops habe ich meinen Teilnehmern dann noch gezeigt, wie man aus der großen Blüte des Zeitlos-Stempelsets eine wunderschöne Rose machen kann. Das ist beim ersten Mal ein bisschen fummelig, aber das Ergebnis ist ein echter Hingucker! Die Mühe lohnt sich :-).

Advertisements

Über Andrea Matzen
Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog. Ich bin unabhängige Stampin' Up! Demonstratorin und wohne im wunderschönen Flensburg.

One Response to Gartenworkshop

  1. hillu says:

    die bluete ist zauberhaft, kannst du nicht mal einen workshop zeigen wie man die bluete macht, das ist wirklich der kracher, danke gruss hillu

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: