Das Stempelset Growing Green ist schon so ein Lieblingsstück,…

… das Ihr für jeden Anlass benutzen könnt!

Eigentlich wollte ich mit dem Blumenmotiv die Karte für meinem Artikel von Dienstag machen. Beim Stempeln musste ich aber feststellen, dass die Blüte zu groß ist – die Karte gefiel mir nicht und ich legte sie beiseite. Irgendwie fiel aber doch immer wieder mein Blick darauf und mir kam die Idee doch einfach auf der linken Seite noch eine dritte Reihe Blüten in flüsterweiß zu stempeln – schon viel besser! Der Rest war einfach: Zuerst einen Schriftzug auf einen Streifen flüsterweißen Farbkarton stempeln. Dann die Blüte zweimal in anthrazit auf Aquarellpapier abstempeln und mit

Mischstiften und dem senfgelben Stampin Marker colorieren. Könnt Ihr das auf der Nahaufnahme sehen? Ich habe einmal die gesamte Blüte und dann noch mal die Blütenmitte ausgeschnitten. Die Blütenmitte habe ich dann mit einem Dimensional befestigt und ebenso die Blüte. Durch diesen Trick könnt ihr Euren Blumen Dimension verleihen, sie sehen damit viel lebendiger aus. Die Karte ist übrigens wasabigrün. Mit der Karte, die aus meiner Fehleinschätzung“ entstanden ist, bin ich sehr zufrieden – was sagt Ihr?

Advertisements

Über Andrea Matzen
Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog. Ich bin unabhängige Stampin' Up! Demonstratorin und wohne im wunderschönen Flensburg.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: