Tipp des Monats – Maskieren

Wie kommt das Monster in die Tasse, ohne dass die Motive übereinandergestempelt sind? Das geht mit der Maskiertechnik, die ich Dir heute erklären möchte. Außer den gewünschten Stempeln benötigst Du Post It Papier und eine gute Papierschere.

Hvordan kommer monstret i koppen uden at motiverne er blandet? Det fungerer med masking teknikken, som jeg forklarer i dag. Udover stemplerne bruger du post it papir og en god saks.

 

Du beginnst mit dem Monster auf der linken Seite. Oben im Bild kannst Du sehen, dass ich es noch ein zweites Mal auf Post it Papier gestempelt und dann sorgfältig ausgeschnitten habe. Je akkurater die Maske, desto besser das Ergebnis.

Du starter med monstret til venstre side. Jeg har stemplet den to gange – på papiret og engang til på et post it. Post it monstret klipper du med omhu ud. Maskens kvalitet er afgørende for resultatets kvalitet.

Ich benutze Post It Papier, weil es sehr dünn ist und einen wiederablösbaren Kleber hat.  Die Post It Maske klebst Du auf das gestempelte Monster.

Jeg benytter post it papir, fordi det er ret tynd og limen ikke er permanent. Post it masken sætter du på den stemplede monster.

Dann stempelst Du die Tasse aus dem neuen Set „Tea Shoppe“ über das Monster. Die Maske wird bestempelt…

Nu stempler du koppen fra det nye stempelsæt ved siden af monstret. Du kan se at masken får et stempelaftryk…

… aber nicht das Monster unterhalb der Maske.

… men ikke monstret under masken.

Du brauchst jetzt eine weitere Maske von der Tasse, damit das zweite Monster aus der Tasse herausgucken kann. Mit dem Stamp-a- ma-jig kannst Du die Position des Monsters festlegen und stempeln .

Du bruger nu en maske fra koppen, fordi den anden monster skal jo kigge ud af den. Med hjælp af stamp-a-ma-jig kan du bestemme og stemple monsterens position.

Das sieht dann so aus, nachdem Du die Maske entfernt hast. Jetzt nur noch Mund und Augen stempeln sowie colorieren – fertig ist das Monsterbild.

Her ser du resultatet uden masken. Nu skal monstrene have munde, øjne og får lidt farve – færdig er monsterbilledet.

Advertisements

Über Andrea Matzen
Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog. Ich bin unabhängige Stampin' Up! Demonstratorin und wohne im wunderschönen Flensburg.

3 Responses to Tipp des Monats – Maskieren

  1. ursula says:

    Danke für die gute Erklärung!
    LG Ursula

  2. Pingback: Weihnachten im Februar | Stempelfaszination

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: