Tür #17: Stampin Up und dänische Julehjerter

Julehjerter_Andrea Matzen

Diese Weihnachtsherzen – das ist nämlich die Übersetzung für „julehjerter“ sind in Dänemark sehr populär. Sie werden in den Weihnachtsbaum gehängt und man kann sogar eine Kleinigkeit in sie hineinfüllen, denn sie sind gleichzeitig ein kleines Körbchen. Normalerweise werden sie aus Glanzpapier gemacht und es gibt mittlerweile sehr viele verschiedene Muster, die eingeflochten werden. Das ist dann allerdings etwas für die Fortgeschrittenen.  Ich habe meine einzelnen  Arbeitsschritte fotografiert, aber die Bilder sind leider teilweise etwas unscharf. Deshalb gibt es hier: Anleitung julehjerte  auch noch mal eine dänische Anleitung mit weiteren Inspirationen.

Schritt 1:  Du benötigst zwei Papierstreifen 14,5 cm x 4,1 cm lang, die Du mit Hilfe der 1 3/4″ Kreisstanze (4,4 cm) abrundest.

Julehjerter_Andrea Matzen_1

Schritt 2: Deine beidseitig abgerundeten Streifen sollen jetzt jeweils 14 cm lang sein. Du falzt sie dann mittig bei 7 cm.

Julehjerter_Andrea Matzen_2

Schritt 3: Jetzt faltest Du die Streifen mittig und schneidest sie von unten an der gerade Seite in gleichen Abständen ein. Bei mir sind die Streifen 1,4 cm breit und der Schnitt 5 cm tief. Der Schnitt hörtkurz vor der Rundung auf – siehe übernächstes Foto.

Julehjerter_Andrea Matzen_3

Schritt 4: Ich habe jetzt noch die Ränder „geöddelt“ also mit dem Schwämmchen eingefärbt und den einfarbigen Farbkarton mit der Big Shot geprägt. Das hat noch den guten Nebeneffekt, dass das Papier sich beim Flechten gut biegen lässt.

Julehjerter_Andrea Matzen_4

Schritt 2: Nun kannst Du anfangen zu flechten. Dabei entstehen Schlaufen, die Streifen werden nämlich ineinander gefädelt, damit sich ein Körbchen bildet:

Julehjerter_Andrea Matzen_5

Julehjerter_Andrea Matzen_6

Julehjerter_Andrea Matzen_7

Weihnachtsherzen kannst Du übrigens in jeder x-beliebigen Größe machen. Ich war nur ein bisschen bequem und wollte die Rundung mit der Stanze machen. Bei dem ersten Versuch in Chili/Vanille pur habe ich nämlich geschnitten und dass ist nicht ganz perfekt gelungen…

Viel Spaß beim Nachbasteln! Das ist übrigens eine Bastelidee, die die Kinder in Dänemark in den Kindergärten basteln.

Advertisements

Über Andrea Matzen
Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog. Ich bin unabhängige Stampin' Up! Demonstratorin und wohne im wunderschönen Flensburg.

One Response to Tür #17: Stampin Up und dänische Julehjerter

  1. Regina says:

    hallo, Andrea
    solche Weihnachtsherzen habe ich schon einige Male gesehen, aber bis jetzt wusste ich nicht, wie sie gemacht werden.
    Ganz lieben Dank für deine ausführliche Anleitung!

    wünsche dir eine schöne und stressfreie Adventswoche und
    LG Regina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: