Winterwunder Flockenreigen

Aus dem Produktpaket Winterwunder seht Ihr hier eines der Framelits im Einsatz. Die Schneeflockenkante habe ich aus der Goldfolie ausgestanzt. Der Stempel stammt aus dem Stempelset Winterwunder. Die Karte besticht durch ihre Schlichtheit und ist schnell gemacht. Das finde ich bei Weihnachtskarten immer sehr wichtig, denn davon produzieren wir ja ein paar mehr und sich müssen ja auch noch geschrieben werden… Und wie weit seid Ihr so mit Eurer Weihnachtspost?

 

Advertisements

Preisspektakel – nur für kurze Zeit

Preisspektakel

ACHTUNG, ab dem 20.11.2017 gibt es für einen kurzen Zeitraum Angebote – wir starten mit einem 24-Stunden-Verkauf am 20.11.2017 von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr. Ausgewählte Produkte sind dann um 20 % reduziert. Die offizielle Liste findest Du hier: Item List Flyer EU DE .

Im Zeitraum 20. – 26.11.2017  verkauft Stampin‘ Up! im Rahmen des Preisspektakels weitere Produkte aus dem Jahreskatalog mit Reduzierungen bis zu 40 % (!). Diese Aktion endet am 26.11.2017, Ihr könnt also den ersten 24-Stunden-Verkauf mit dem Preisspektakel am 20.11.2017 kombinieren. Am 27.11.2017 haben wir einen 24-Stunden-Blitzverkauf. Hier weiß ich noch nicht, welche Produkte im Angebot sind, behaltet also bitte diese Woche meinen Blog im Auge.

Für eine bessere Übersichtlichkeit habe ich Euch Listen mit den Bildern der Stempelsets erstellt. Bitte beachtet, dass die Preisangaben von Stampin‘ Up! bindend sind – für den Fall, dass sich bei mir der Fehlerteufel eingeschlichen hat. Meine Bilddateien für den 20.11.2017 gibt es hier auch noch mal als pdf: Übersicht Angebote 20.11.2017_Online 

Ich stelle Euch jetzt die Produkte aus den einzelnen Aktionen vor:

20.11.2017 Angebot 24 Stunden Verkauf

20. – 26.11.2017 Preisspektakel

Auch hier vorab meine selbst erstellte Liste mit den Angeboten für den vorgenannten Zeitraum Übersicht Angebote 20. – 26.11.2017_

 

Weihnachten daheim

Habt Ihr diese Karte im Herbst-Winter-Katalog 2017 auf Seite 39 gesehen? Uns wurde sie während der Prämienreise in Thailand gezeigt und ich war sofort hin und weg – das Produktpaket „Weihnachten daheim“ war damit im Geiste schon gekauft (jaha, da unterscheiden wir Demos uns überhaupt nicht von unseren Kunden – das passiert ständig 😉 ). Die Fenster der Häuschen habe ich mit Goldfolie unterlegt und für die Texte verwendete ich die Embossingtechnik in Gold.

Jahr voller Farben – Herbstkarte

Diese Karte stand schon lange auf meiner To-do-Liste. Ursprünglich hatte ich sie mit weißen Buchstaben geplant, aber das war nicht genug Kontrast. Der Hintergrund habe ich mit dem Prägefolder Im Wald gestaltet. Dafür färbt Ihr den Prägefolder auf der Seite für die Vertiefungen mit Savanne ein und prägt dann das Papier. Die Buchstaben (Big Shot große Buchstaben) könnt Ihr entweder mit Mini-Dimensionals aufkleben oder – so habe ich es gemacht – mehrfach ausstanzen und übereinanderkleben. Die Blätter stammen aus dem Stempelset Jahr voller Farben. Die herbstliche Färbung habe ich mit Nachfüllfarben hergestellt. Die Karte gefällt mir so gut, ich mag mich gar nicht trennen…

The Open Sea – letzte Chance

The Open Sea_Andrea Matzen_Stampin Up

Bei der Durchsicht der Ausverkaufsliste wurde ich doch ein wenig wehmütig. So viele schöne Produkte verlassen uns – unter anderem auch der Hintergrundstempel „Worldmap“ und das Stempelset „The Open Sea“. Mit diesen Stempeln hatte ich meinen Swap für die Prämienreise 2014 gestaltet und mir ist gerade aufgefallen, dass ich ihn noch gar nicht gezeigt habe. Das ist damals durch das Ableben von Nadine völlig bedeutungslos gewesen. Nächste Woche ist es schon zwei Jahre her, dass wir unsere Reise angetreten haben, dabei kommt es mir wie gestern vor. Das Fotoalbum für Nadines Familie über die Erlebnisse in unserer ersten Urlaubswoche steht jetzt kurz vor der Fertigstellung. Ich muss noch das Cover gestalten und eine Widmung für Samuel und die Kinder schreiben. Es war ein Abschied auf Raten, sehr traurig, gleichzeitig aber auch wunderschön die Erinnerungen an unseren gemeinsamen, unbeschwerten Urlaub aufleben zu lassen. Es ist es mir schwer gefallen das Album zu erstellen, was man ja an der langen Bearbeitungszeit sieht.

Zurück zu meinem Swap – ich hatte damals eine so genannte „Kullerkarte“ gestaltet. Der Kreis mit dem Kompass „kullert“ um den Kreis mit dem Segelschiff, wenn ich die Karte bewege. Die Karte kam gut an, ich habe sie mehrfach auf Pinterest gesehen. Leider haben meine Demokolleginnen es versäumt mich als Urheberin der Karte anzugeben.  Die Farbkombination ist Saharasand, Himmelblau und Espresso. Beide Produkte verlassen uns jetzt – letzte Chance also, wenn Du sie noch ergattern willst. Am Ende des Post veröffentliche ich noch einmal die aktuelle Ausverkaufsliste. Alle Artikel, die ein Kreuz haben sind bereits ausverkauft. Meinen Swap hatte ich in Einzelteilen mit in die USA gebracht und erst vor Ort montiert. Hier seht Ihr mich unter Palmen sitzen:

Swaps_Andrea Matzen_Stampin Up (1024x768)

Das war an unserem ersten Tag in Key West. Tags zuvor hatten wir im John Pennekamp Statepark geschnorchelt und uns einen heftigen Sonnenbrand eingehandelt – danach wussten wir auch, warum die eine Frau mit langärmeligen Shirt und langen Leggins geschnorchelt hat… Wir hatten drei Tauchstationen und waren natürlich auch eingecremt – bei mir war es Faktor 50, trotz dem der Himmel bedeckt war. Beim dritten Tauchgang riss es aber auf und wir hatten den schönsten Sonnenschein – und uns den Sonnenschutz nach den beiden vorhergehenden Tauchgängen schön mit dem Handtuch abgerieben. Da haben wir uns doch als echte Greenhörner geoutet und durften den nächsten Tag im Schatten verbringen – perfekt um meine Swaps fertigzustellen (nur zur Erinnerung: „Every cloud has a silver lining“ 😉 ). In Key West habe ich dann auch Sonnenschutz mit Faktor 100 gekauft – ich wusste gar nicht, dass es so etwas gibt. Links von mir befand sich übrigens dieser sensationelle Pool:

Pool Key West_Andrea Matzen_Stampin Up

Hier ist die aktuelle Ausverkaufsliste – klick.

Für Leib und Seele – Num-Num

Num Num_Andrea Matzen_Stampin Up

Nach einem Workshopbesuch bei mir, gab es neulich für die Teilnehmer dieses Dankeschön. Ich habe mich für einen Stempel mit englischen Text entschieden, weil meine Besucherinnen aus Dänemark kamen. Der Stempel stammt aus der englischen Version von „Mit Leib und Seele“ – „Num-Num“ und passte perfekt zu meinem Cookie.

Ich wünsche Euch noch eine schöne Woche! Achtet bitte auf meine Mail von mir am 18.04.2016 gegen 21 Uhr – es lohnt sich!

Weihnachten im Februar

Weihnachten im Februar

Ja, Ihr lest richtig! Ich habe Euch noch gar nicht die Projekte meines ersten Weihnachtsworkshops für dieses Jahr gezeigt. Meine Kundinnen meinten, sie wären einfach nur besonders früh ;-).

Anfang Februar besuchten mich vier Däninnen, von denen drei eine ca. dreistündige Fahrt auf sich genommen haben, um bei mir einen Workshop zu besuchen – WOW! Ende letzten Jahres konnten wir leider keinen gemeinsamen Termin finden, aber das Thema blieb: Weihnachtskarten. Weihnachten im Februar, hmm – das ist schon eine Herausforderung, wo ich mich in dieser Jahreszeit doch so sehr nach dem Frühling sehne… Außerdem waren zu diesem Zeitpunkt ja nur noch wenige Weihnachtsprodukte aus dem Herbst-/Winter-Saisonkatalog erhältlich.

Wie auch immer, der Kunde ist natürlich König und ich mache grundsätzlich alles möglich, was geht. Außderdem freue ich mich über jede Gelegenheit meine Dänischkenntnisse einzusetzen und sie zu erweiteren. Bastelvokabular lernt man nämlich nicht auf der Uni und es ist immer wieder spannend, den Wortschatz zu vergrößern. Stempelkissen heißt zum Beispiel entweder „stempelpude“ oder „sværte“ und das zweite Wort hatte ich bis letztes Jahr noch nie gehört. Meine vier Damen sind sehr erfahrene Scrapperinnen, dementsprechend anspruchsvoll konnte ich die Projekte gestalten.

Weiße Weihnacht Andrea Matzen

Die erste Karte hatte ich hier schon mal gezeigt. Wir benutzten dabei eine spezielle Faltung und die Maskentechnik. Du weißt nicht was das ist? Schau mal hier, da habe ich eine Anleitung dazu veröffentlicht.  Das Stempelset „Weiße Weihnacht“ war einer der beiden Favoriten des Tages, aber das ist ja auch echt klasse! Weiter ging es mit dieser Karte:

Flurry Wishes_2_Andrea Matzen_Stampin Up

Das Stempelset „Flockenzauber“ gibt es im Produktpaket mit der Schneeflockenstanze. Im Hintergrund seht Ihr den Stempel „Watercolor Wash„, einer meiner Lieblinge aus dem aktuellen Hauptkatalog. Dieses Projekt gestalteten wir mit der „Resist-Embossing-Technik“, das gibt einen tollen Effekt – den Du bei den großen Schneeflocken sehen kannst. Die Karte ist eine Staffeleikarte:

Flurry Wishes_1_Andrea Matzen_Stampin Up

Sie eignet sich auch gut zum Verschicken von Fotos, die dann aufgestellt werden können. Dafür einfach mit dem Foto die gestempelte Oberfläche ersetzen. Den Weihnachtstext habe wir in silber embosst, bei Schriftzügen wirken diese Reliefs immer besonders schön. Diese Karte war übrigens der Favorit meiner Teilnehmer :-).

Frosty Friends_Andrea Matzen_Stampin Up

Zwischendurch gab es diesen kleinen Kerl aus dem Stempelset „Es schneit„. Der war als Willkommensgruß gedacht gewesen und ich hatte im Vorwege alles gestempelt und gestanzt, nur die Montage hatte ich irgendwie verdrängt… Egal, so wussten meine Teilnehmerinnen gleich, wie der Schneemann zusammengesetzt wird ;-). Sein Körper besteht übrigens aus Schokolade.

Freude zur Weihnachtszeit_1_Andrea Matzen_Stampin Up

Gutscheinverpackungen braucht man immer öfter. Diese werkelten wir mit dem Umschlagfalzbrett. Das Besondere ist der Bewegungsmechanismus, durch den der Kartenhalter „hochfährt“ beim Öffnen der Karte.

Freude zur Weihnachtszeit_2_Andrea Matzen_Stampin Up

Die Weihnachtsstempel stammen aus „Freude zur Weihnachtszeit“ und „Sassy Salutations„. Die Stempel findest Du im Jahreskatalog. Der Text am „Fahrstuhl“ stammt aus „B.Y.O.P – Buy Your Own Presents„, ein Set mit Texten für Geld- oder Gutscheingeschenke zu verschiedenen Gelegenheiten.

Christbaumfestival_1_Andrea Matzen_Stampin Up

Die Krönung war diese Marqui-Karte mit einer Gatefold Falzung. Die Stempel gibt es gemeinsam mit der Stanze im Produktpaket „Christbaumfestival“ Innen befindet sich ein Bewegungsmechanismus. So sieht es aus, wenn Du die Karte öffnest:

Christbaumfestival_2_Andrea Matzen_Stampin Up

Tak for en utrolig dejlig dag til mine danske gæster – det var rigtig hyggeligt! Jeg glæder mig til at se jer igen.

Zum Abschluss noch ein paar Neuigkeiten:

WeeklyDeals_Share-1_Apr0516_DE-1024x515

Stampin Up hat sich entschlossen die Wochenangebote einzustellen. Zukünftig wird es sporadisch wieder Angebotsaktionen geben, bei denen Ihr Produkte zu ermäßigten Preisen kaufen könnt. Zum Abschied ist die Anzahl der Angebote aber noch mal stark erhöht worden. Diese Angebote gelten leider nur bis zum bis zum 12.04.2016 und nicht bis zum 19.04.2016, wie ursprünglich angegeben. Da hatte ich etwas falsch verstanden – tut mir l

eid! Zufällig ist beim Endspurt auch die englische Version von „Flockenzauber“ mit dabei. Da bin ich doch mit meinem Bericht vom Weihnachtsworkshop voll im Trend :-):

stampin_up_stempelfaszination_weekly_deals_angebote_der_woche_14_15

Ich führe die nächste Sammelbestellung am 18. April 2016 um 23 Uhr durch. Bitte schicke mir Deine Wünsche per Email.