Amsterdam ist eine Reise wert

Über OnStage brauche ich gar nicht mehr viel berichten, das ist ja nun fast schon zwei Monate her. Allerdings möchte ich noch von unserem Aufenthalt in dieser wunderbaren Stadt erzählen. Meine Freundin sowie Demokollegin Nicole und ich sind zwei Tage vor Beginn der Veranstaltung losgefahren, weil wir noch etwas von der Stadt sehen wollten. Dabei wollten wir uns natürlich auch die weltberühmten Tulpen nicht entgehen lassen, darum fuhren wir erst einmal an Amsterdam vorbei zum Keukenhof. Wir waren total beeindruckt von der Vielfalt und dem Angebot dort. Hier stehen wir auf der Galerie einer Mühle, im Hintergrund Felder mit Hyazinthen. Das Foto stammt von Nicole.

Tulpen und andere Frühjahrsblüher gibt es dort so weit das Auge reicht. Ein Stückchen weiter durch den Ort reihen sich die Tulpenfelder nur so aneinander – das ist unglaublich! Die Tulpen werden übrigens nach der Blüte abgemäht, denn den Bauern geht es ausschließlich um die Zwiebel. Hier noch ein mal ein paar Aufnahmen aus der Nähe:

Zu den Niederlanden gehören natürlich auch die Windmühlen. In einem Vorort von Amsterdam befindet sich das Freilichtmuseum Zaanse Schans. Hier stehen gleich 8 Windmühlen beieinander – früher waren es hunderte. Wie Ihr seht hatten wir auch sehr viel Glück mit dem Wetter.

Amsterdam ist unglaublich schön! Leider hatten wir nur Zeit für einen Bruchteil der Sehenswürdigkeiten. Das Anne Frank Haus muss man beispielsweise ca. drei Monate im Voraus buchen, sonst kommt man da gar nicht rein. Diese Buchstaben haben wir gleich zwei Mal gesehen – am Rijksmusem und auch vor unserem Kongresszentrum. Die Aufnahmen haben wir am Rijksmuseum gemacht – könnt Ihr mich sehen? Hier kommt noch mal eine „Nahaufnahme“ mit meinem „Stempelkind“ Sonja Schulte:

In Amsterdam erfuhr ich von Sonja, dass Sie durch unsere englische Kollegin Sam Hammond – Pootles – auf Stampin‘ Up aufmerksam wurde. Daraufhin suchte sie nach einer Demo in der Nähe und fand mich – lucky me! Gemeinsam mit Sam und meiner französichen Kollegin Sonia Benedetti gab ich am letzten Tag der Veranstaltung ein Interview auf der Bühne. Wir gehören nämlich zu nur 33 Kolleginnen weltweit (!) in deren Team vergangenes Jahr mindestens zwei Downlines den Titel „Elite-Silber“ erreicht haben.

Hier noch mal ein Bild von Sonja und Sam:

Advertisements

Endspurt Sale-a-Bration

Nur noch drei Mal schlafen, dann ist die Sale-a-Bration 2017 auch schon wieder Geschichte… Letzte Woche hat Stampin Up nochmal nachgelegt und noch weitere Gratis-Produkte ins Angebot genommen. Bereits im Februar gab es ja drei neue Produkte:

ACHTUNG Eilmeldung 30.03.2017: einige Sale-a-Bration Produkte sind vergriffen – die Prägeformen Meereswellen und Funkelsterne, sowie das Glitzerpapier können nicht mehr als Gratisprodukt ausgewählt werden. Dieses Mal handelt es sich um aktuelle Katalogprodukte, sowohl aus dem Haupt- als auch dem Saisonkatalog:

147366 Farbkarton A4 In Color 2016–2018
147365 Designerpapier Für Partylöwen
147363 Designerpapier Sukkulentengarten
147364 Besonderes Designerpapier Genussmomente
147362 Designer-Motivklebeband Für Partylöwen
147359 Textured Impressions Prägeform Blättermeer
147360 Textured Impressions Prägeform Meereswellen
147356 Textured Impressions Prägeform Funkelsterne

Dabei ist auch die tolle Prägeform Blättermeer. Damit habe ich gerade ein wenig Frühlingsdeko gestaltet:

Hier kommt noch mal eine Nahaufnahme, den Schmetterlingsstempel findet Ihr im Stempelset Watercolor Wings:

Falls Ihr das nacharbeiten wollt – der Farbkarton schrumpft ein bisschen durch das Prägen, also schneidet Euren Farbkartonstreifen lieber ein wenig länger und kürzt ihn hinterher – nicht dass mir das passiert wäre, öhm…

Die Farbe spielt übrigens auch eine Rolle. Zunächst hatte ich mich für Farngrün entschieden, aber da fehlte dann der Kontrast zu meiner Fülldeko und das Ganze sah ziemlich langweilig aus:

Apropos Fülldeko – das sind grün angemalte Stücke von Sonnenblumenstilen. Die habe ich im Floristengroßhandel gekauft.

On Stage Brüssel

Nicole_Männeken Pis_Andrea Matzen_Stampin up

Mitte November war ich mit meiner Freundin und Demokollegin Nicole zum On Stage Event von Stampin‘ Up! Event in Brüssel. Nicole hatte ich 2014 durch die Prämienreise in die Karibik kennengelernt. Daraus hat sich mittlerweile eine enge Freundschaft entwickelt, die ich nicht mehr missen möchte. Schon 2014 hatten wir den Trip nach Brüssel gemeinsam gemacht. Letztes Jahr war aber keine Zeit für Sightseeing, deshalb reisten wir dieses Mal  einen Tag früher an. Noch einmal in Brüssel sein, ohne Männeken Pis zu sehen – das kam gar nicht in Frage! Er ist wirklich klein, aber wir haben ihn gefunden und dabei so einiges von der Stadt gesehen. Eigentlich kann ich ja gut Karten lesen, aber dieses Mal hat das erst nicht ganz so geklappt… Erst später konnten wir genau identifizieren, wo wir sind und ab da war die Karte auch kein Problem mehr. Aber wie immer hat alles Negative auch etwas Positives. Wir landeten beim Justizpalast und genossen einen atemberaubenden Blick über Brüssel. Leider habe ich kein Foto gemacht, aber ein Besuch lohnt sich – nicht nur wegen der Aussicht, sondern auch wegen der architektonischen Gegensätze von Alt- und Neubau. Mit dabei war auch immer diese kleine Kuschelmaus:

Nadine Kinderwagen_Andrea Matzen_stampin up

Nicoles Tochter Nadine begleitete uns auf unserem Trip und war das absolute Vorzeige-Baby! Total lieb war sie bei allen Veranstaltungen und hat kaum einen Mucks von sich gegeben. Ich kann jetzt übrigens ein Baby mit der Flasche füttern, wickeln (sie war gnädig mit mir und hatte nicht das große Geschäft gemacht) und in den Schlaf singen (hmm, den Text von „Schlaf Kindlein schlaf“ beherrschte ich nicht so richtig gut…, offensichtlich zählte aber die Melodie, denn sie schlief in meinen Armen ein). Sie war ein Star. Immer, wenn Nicole auf der Bühne war, ging ein „ohhhh“ durch die Menge – die kleine Maus ist aber auch ein echter Hingucker. Vielen Dank auch noch mal an Stampin‘ Up! Wir genossen nämlich eine kleine Sonderbehandlung und bekamen im Laufe der Veranstaltung reservierte Plätze. Dahinter war ein breiter Gang, in dem wir den Kinderwagen abstellen konnten:

Reserviert_Andrea Matzen_Stampin Up

Gleich am ersten Tag der Veranstaltung erhielten wir den neuen Frühjahr-/Sommer-Saisonkatalog UND die Sale-a-bration Broschüre. Leute, das wird der Hammer! Am Besten wünscht Ihr Euch Geld vom Weihnachtsmann, denn der neue Saisonkatalog ist großartig. Das gilt analog für die Produkte aus der SAB – Liebe auf den ersten Blick, ich kann mich kaum entscheiden… Leider darf ich die Produkte noch nicht zeigen – Katalog und Broschüre veröffentlichen wir am 5. Januar 2016. Die ersten Produkte sind jedoch schon bei mir eingetrudelt und ich werde schon mal ein bisschen damit spielen. Vielleicht schafft es ja auch die eine oder andere Kreation auf meinen Blog.

Außerdem will ich dieses Jahr erstmalig auch ein Dezembertagebuch anfertigen. Helfen wird mir dabei das Project Life Produktpaket „Hello December 2015“ , denn die Zeit ist ja immer knapp vor Weihnachten (obwohl ich bis auf eines schon alle Weihnachtsgeschenke habe!). Die Karten sind dieses Jahr aber auch wieder besonders schön, guck mal hier:

Noch mehr Geschenkverpackungen und Wochenangebote

Mit Liebe geschenkt_Andrea Matzen_Stampin Up_1 (572x640)

Vor kurzem verschickte ich ein bisschen Nervennahrung. Tut mir leid, die Bilder sind ein wenig dunkel – es musste schnell gehen und ich hatte keine Zeit das Fotozelt aufzubauen. Die Süßigkeiten-Dose habe ich vorher noch ein wenig aufgehübscht mit dem Stempelset „Mit Liebe geschenkt„! Hier kommt der Blick von oben:

Mit Liebe geschenkt_Andrea Matzen_Stampin Up_2 (768x800) (614x640)

Außerdem hatte eine gute Freundin von mir Geburtstag. Sie bekam ein Buch und dieses Mal habe ich das Geschenkpapier mit einer Schablone aus „Happy Patterns“ gestaltet:

Happy Patterns_Andrea Matzen_Stampin Up (640x480)

Habt Ihr schon die Wochenangebote von dieser Woche (19. – 25.08.2015) gesehen? Es sind wieder total schöne Sachen dabei, z. B. die kleine Wimpelstanze:

Weekly_Deals_-_by_Stampin__Up_

Die nächste Sammelbestellung mache ich am 25.08.2015. Bitte schickt mir Eure Wünsche per Email gern auch schon vor dem 25.08.2015 bis spätestens 18 Uhr.

Teamtreffen mit Klassische Weihnacht

Teamtreffen_Andrea Matzen-stampin-upNeulich hatte ich zum Teamtreffen eingeladen. Klein, aber fein war die Runde dieses Mal. Wir hatten jedoch Spaß für zehn ;-). Ich habe von meiner Prämienreise in die Karibik erzählt und außerdem von der Convention in Brüssel berichtet. Ein paar wichtige Geschäftsinfos gab es auch und natürlich haben wir über die bevorstehende Sale-a-bration (6. Januar bis 31. März 2015) gesprochen. Wir sind schon ganz hibbelig! Selbstverständlich hatte ich auch etwas zum Basteln vorbereitet und für meine Experten sollte es eine besondere Technik sein. Meine Wahl fiel auf die Mix Marker und stempeln auf Folie. Das war die Karte: Klassische Weihnacht_Andrea Matzen-stampin-up Tut mir leid, die Projektfotos sind wegen der schlechten Lichtbedingungen irgendwie rosastichig, aber ich glaube man kann die Folie trotzdem erkennen. Den Schriftzug haben wir in Gold embosst, das finde ich bei Weihnachtskarten immer besonders schön. Das Verpackungsprojekt war schnell gemacht: Keksbecher_Andrea Matzen-stampin-up Ein Kaffeebecher zum Mitnehmen, den wir mit Designerpapier und einem Geschenkanhänger aus dem Stempelset „Für Leib und Seele“ verziert haben. Hinein kamen – passend zur Saison – ein paar Weihnachtskekse.

Stampin‘ Up! Online Shop

Achtung, dieser Post ist hier permanent angepinnt. Für aktuelle Beiträge bitte runterscrollen.

Hallo, Stampin Up! hat auch einen Online Shop. Du kaufst direkt in Amerika, deshalb ist die Sprache Englisch. Bei Rückfragen und Reklamationen unterstütze ich Dich gern, melde Dich bitte bei mir (0461/1829996). Von Zeit zu Zeit findest Du dort besondere Schnäppchen im „Clearance Rack“ der Ausverkaufsecke. Außerdem werden hier bei Katalogwechsel die auslaufenden Produkte eingestellt. Für eine Bestellung benötigst Du eine Kreditkarte.

shopnow

Natürlich kannst Du alle Produkte aus dem Online-Shop auch direkt bei mir bestellen. Schreib Dir einfach die Bestellnummer, Artikelbezeichnung und Preis auf und melde Dich bei mir. Ich freue mich auf Dich!

Schmuck für den Osterstrauß

Osterei_Andrea Matzen

Diese Idee hatte ich bei meiner englischen Kollegin Michelle Last gesehen. Sie gefiel mir so gut, dass ich sie gleich geliftet habe. Allerdings blieb mein Osterei dieses Jahr aus Zeitgründen ein Einzelstück. Morgen zeige ich Euch meine ursprünglich für Ostern geplante Tischdeko.