Das Getränk, dessen Namen man nicht benutzen darf…

 

– da hat doch tatsächlich eine Süßigkeitenfirma aus Berlin eine Runde über die Bastelblogs gedreht und sich dann etlich der gängigen Bezeichnungen für verpackte Süßigkeiten urheberrechtlich schützen lassen. Insofern werde ich meine Kreation hier jetzt in Anlehnung an die Harry Potter Bücher gar nicht mit einem Namen versehen – in Amerika heißt so etwas Snowman-Soup. Dieses Set habe ich mit meinen Kunden in diesem Herbst als Workshop-Projekt gewerkelt und alle waren sehr begeistert.

Die Tüte ist mit dem Geschenktütenfalzbrett in der Größe S gemacht. Dabei habe ich den Gästen auch gleich gezeigt, wie sie mit den Markern einen Stempelabdruck mehrfarbig gestalten können. Ich habe als Vorführeffekt leider ein bisschen geschmiert, aber wie so oft lässt sich ja vieles retten: Den versehentlich teilweise rot gefärbten Stern habe ich mit einem Stanzteil überklebt (die Stanze gibt es leider nicht mehr). Der Text stammt aus dem Stempelset „The little things“ aus dem Herbst-Winterkatalog 2017. Diese Stempel wurden eigentlich für die tollen Pizzaboxen kreiert, aber dieser passte hier auch perfekt :-).

 

Die 15 ml Milchflaschen habe ich im Großhandel eingekauft – es sind noch welche da, wer Interesse hat meldet sich bitte bei mir per Email unter: andreamatzen(at)hotmail .de. Das Produktpaket „Seasonal Chums“ stand sofort auf meiner Wunschliste, als uns der Herbst-Winterkatalog 2017 in Thailand auf der Prämienreise präsentiert wurde. Diese Geschenkanhänger sind wirklich großartig und vielseitig einsetzbar. Die Schneeflocke auf dem Deckel ist übrigens auch ein Framelit aus dem dazugehörigen Framelit-Set „Anhänger für Winterfeste„. Übrigens -Stempelset und Framelits könnt Ihr zusammen als Produktpaket mit einem Preisvorteil von 10 % kaufen.

Advertisements